VR-BankenPortal Bühnenbild

Datenschutz

Die DZ BANK freut sich über Ihren Besuch im VR-BankenPortal und über Ihr Interesse am Informationsangebot der beteiligten FinanzGruppe-Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch der VR-BankenPortal-Seiten sicher fühlen.

Sofern in einzelnen Unternehmensbereichen gesonderte Datenschutzbestimmungen eingestellt sind, gelten diese für den jeweiligen Bereich. Ansonsten gelten die folgenden Datenschutzinformationen.

Die DZ BANK erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten zur Bereitstellung des VR-BankenPortals nach Maßgabe der geltenden gesetzlichen Bestimmungen sowie insbesondere der Bestimmungen des Telemediengesetzes und nach Maßgabe dieses Datenschutzhinweises.

Bei Beendigung der VR-BankenPortal-Nutzungsvereinbarung zwischen Ihrem Arbeitgeber und der DZ BANK wird Ihr Account gelöscht. Des Weiteren werden alle von der DZ BANK im Zusammenhang mit dem VR-BankenPortal ggf. gespeicherten personenbezogenen Daten dauerhaft gelöscht, soweit eine weitere Aufbewahrung nicht mehr erforderlich ist.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten
Personenbezogene Daten werden im VR-BankenPortal nur im technisch notwendigen Umfang erhoben, verarbeitet und genutzt. Mit Rücksicht auf die Persönlichkeitsrechte nutzt die DZ BANK nur die bereits in der Benutzerverwaltung enthaltenen Daten. Diese Daten umfassen als Mindestangaben: GENO-ID, Name, Vorname, sowie den Namen und die BLZ Ihres Arbeitgebers. Ihr Arbeitgeber kann darüber hinaus Ihre geschäftliche E-Mail, Telefonnummer, Mobilnummer, Faxnummer und Ihr Geburtsdatum in der Benutzerverwaltung hinterlegen.

In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder über den in diesem Datenschutzhinweis hinausgehenden Rahmen an Dritte übermittelt.

Speicherung von Daten aus Kontaktformularen
Ihre Daten, die Sie in den Adressfeldern der Kontaktformulare auf unseren Seiten eingetragen haben werden verschlüsselt an die DZ BANK geschickt. Dritte können nicht auf Ihre Daten zugreifen.

Die DZ BANK verwendet diese Daten ausschließlich dazu, Ihre Anfrage zu beantworten bzw. Ihren Informationswunsch zu erfüllen und Ihnen, ggf. über einen zur Vertraulichkeit verpflichteten Dienstleister, die gewünschte Auskunft oder das gewünschte Informationsmaterial zukommen zu lassen. Ihre Daten werden nur an die im VR-BankenPortal beteiligten FinanzGruppe-Unternehmen weitergegeben, sofern dies zu ihrer Beantwortung notwendig ist. Sie werden anschließend gelöscht, sofern sie keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen.

Speicherung von IP-Adressen
Informationen über IP-Adressen werden in den jeweiligen Infrastrukturkomponenten (insbes. Protokolldateien der Webserver / Firewall) zum Zweck der Bereitstellung der Serviceleistung abgespeichert. Zusätzlich erfolgt eine Speicherung der IP-Adressen für Webreporting-Zwecke. Derzeit werden hierfür die Webreporting-Tools "WebTrends" bzw. "Piwik" verwendet.

Auswertung und Speicherung von Log-Files
Bei der Nutzung des VR-BankenPortals werden die von Ihrem Browser an den Server übermittelten Daten erfasst und gespeichert. Dies umfasst üblicherweise Informationen über den Typ und die Version des von Ihnen verwendeten Browsers, das verwendete Betriebssystem, die Referrer URL (die Webseite, von der aus Sie zu dieser Website gelangt sind, den Hostnamen des zugreifenden Rechners (die IP Adresse) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. In der Regel lassen sich diese Daten nicht bestimmten Personen - und damit auch nicht Ihnen - zuordnen. Weder wird zu diesem Zweck ein Abgleich der Daten mit anderen Daten vorgenommen, noch werden sie hierfür mit anderen Daten zusammengeführt. Die Daten aus den Logfiles werden auch nicht zu statistischen Auswertungszwecken benutzt.

Cookies
Im VR-BankenPortal wird ein sogenanntes "Cookie" verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert und die dazu dienen, die Benutzung einer Website einfacher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an, nehmen minimalen Speicherplatz in Anspruch und enthalten keine Viren. Das Session-Cookie, das im VR-BankenPortal verwendet wird, wird nach Abschluss einer "Session" (Sitzung), nach dem Schließen des Browsers, wieder gelöscht. Bei einer neuen Session (Sitzung) wird der Nutzer (User) nicht wiedererkannt, somit ist eine nutzerbezogene Auswertung auf Basis von Cookies nicht möglich.

Es besteht generell die Möglichkeit, sich Cookies im Browser anzeigen zu lassen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert.

Webanalyse-Cookies
Im VR-BankenPortal kommen die Webanalyse-Tools "WebTrends" bzw. "Piwik" zum Einsatz. Die Analyse des Nutzerverhaltens ist wichtig, da auf diese Weise die Nachfrage nach Inhalten anonymisiert analysiert und so das Angebot optimiert werden kann. Wir erheben Echtzeitdaten wie beispielsweise

  • Datum
  • Anzahl der durchgeführten Aktionen auf der Website
  • Verbrachte Zeit auf der Website
  • Herkunftsland
  • Browserversion
  • Betriebssystem
  • Anzahl neuer und wiederkehrender Besucher
  • Verweisende Quelle
  • Zielkonversationsrate
  • IP-Adresse (diese werden nicht ausgewertet)

In der von uns verwendeten Variante arbeitet das Analyse-Tool WebTrends nicht mit einer Anonymisierung von IP-Adressen.

Die Analyse-Tools funktionieren durch das Setzen eines Cookies, das über das Ende Ihres Besuches hinaus als sog. "First Party Cookie" mit einer darin gespeicherten anonymisierten ID als kleine Textdatei auf Ihrem Endgerät gespeichert wird. Das Cookie wird über die Domain "vr-bankenportal.de" gesetzt und hat folgenden Namen: WT_FPC

Das Cookie hat eine Laufzeit von zehn Jahren und ermöglicht nicht nur das Wiedererkennen von Endnutzern, die schon einmal auf der Webseite gewesen sind, sondern auch die nichtpersonenbezogene Analyse des Verhaltens auf der Website. So können wir z.B. erkennen, von welcher Seite aus Sie auf die vr-bankenportal.de Webseite gekommen sind und welchen Klickpfad Sie genommen haben, also welche Seiten Sie sich im VR-BankenPortal wie lange angesehen haben. Weiterhin wird für Sie als Endnutzer des VR-BankenPortals die zugehörige Bank inkl. der Bankleitzahl und Region ausgewertet.

Ein Personenbezug ist für uns über diese Cookies nicht herstellbar. Die Cookies werden für Zwecke der Erstellung von nicht unmittelbar personenbezogenen Nutzerstatistiken verwendet (pseudonyme Nutzungsprofile).

Die DZ BANK erstellt in regelmäßigen Abständen Abrufstatistiken für das VR-BankenPortal. Hierzu werden die gespeicherten IP-Adressen herangezogen, ohne dass eine Zuordnung zu Nutzerkennungen oder anderen personenbezogenen Daten in der Anwendung vorgenommen wird.

Einschränkung von Cookie-Nutzung
Sie können die Analyse des Nutzerverhaltens unterbinden, wenn Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch diese Domain (vr-bankenportal.de) blockieren, indem Sie z.B. eine Ausnahme im Browser einrichten. Bitte sehen Sie ggf. in der Programmhilfe nach, wie Sie dies in Ihrem Browser einrichten können.

Natürlich können Sie auch anlassbezogen im Einzelfall oder periodisch die o.g. Cookies in Ihrem Browser löschen, um Trackinginformationen zu löschen.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, jede Form von Benutzer-Analyse im VR-BankenPortal künftig zu unterbinden, wenn Sie ein sog. Block-Cookie bzw. Opt-Out-Cookie setzen.

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung
Zur aktiven Nutzung des VR-BankenPortals ist es notwendig, dass Sie im VR-BankenPortal angemeldet sind. Die Anmeldung erfolgt über Ihre GENO-ID und Ihr Passwort. Die Datenübertragung ins VR-BankenPortal erfolgt in einer gesicherten Umgebung. Zur Erbringung der Serviceangebote innerhalb des VR-BankenPortals oder zum Betrieb des VR-BankenPortals kann es erforderlich sein, die genannten personenbezogenen Daten an einen Dienstleister zu übermitteln.  In diesem Fall wird die DZ BANK den jeweiligen Dienstleister verpflichten, die übermittelten personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den maßgeblichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu verarbeiten, die Daten ausschließlich für den vereinbarten Zweck zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben bzw. Dritten die Daten nicht zugänglich zu machen. Die Daten werden in Deutschland gehostet.

Ihre persönlichen Daten werden solange in der Benutzerverwaltung vorgehalten, wie Sie als Endnutzer angelegt sind. Sie können der Hinterlegung Ihrer Daten jederzeit widersprechen und die Löschung Ihrer Daten beauftragen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihren Administrator.

Alle im Rahmen der Dienstleistungen des VR-BankenPortals anfallenden oder erhobenen personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Gesetzen und Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zur Zweckerfüllung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen erhoben, verarbeitet und genutzt.

Datensicherheit
Die DZ BANK trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Betroffenenrechte
Die Datenschutz-Grundverordnung gibt Ihnen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) und Löschung Ihrer Daten. Bezüglich bestimmter Verarbeitungen Ihrer Daten, nämlich in Bezug auf die Verarbeitungen, die auf berechtigtem Interesse beruhen, besteht ein Recht auf Widerspruch.

Die Ausübung der Rechte kann abhängig von der jeweiligen Verarbeitung sein und sich so bei den verschiedenen Verarbeitungen unterscheiden.

Des Weiteren möchten wir Sie auf Ihr allgemeines Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde hinweisen.

Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Webseiten und die datenverarbeitenden Prozesse auf diesen Webseiten ist die

DZ BANK AG
Platz der Republik,
60325 Frankfurt am Main
Postalisch: 60265 Frankfurt am Main
Telefonisch: +49 69 7447-01
Telefax: +49 69 7447-1685
E-Mail: mail@dzbank.de

Ihr direkter Ansprechpartner in datenschutzrechtlichen Belangen.

Datenschutzbeauftragter
Soweit Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an den Datenschutzbeauftragten der DZ BANK wenden wollen, erreichen Sie diesen unter:

DZ BANK AG
Datenschutzbeauftragter
60265 Frankfurt am Main
Telefonisch: +49 69 7447-94101
Telefax: +49 69 7447- 2197
E-Mail: Datenschutz@dzbank.de

 

Stand 05/2018